Neurochirurgische Klinik in Siegen

Fachlich und menschlich optimal versorgt

team neuro 2016-2-klein
Die Neurochirurgische Klinik am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen bietet das gesamte Spektrum der modernen Neurochirurgie an. Aktuell werden mehr als 1900 Operationen jährlich in hochmodern ausgestatteten Operationssälen (z.B. Neuronavigation, Fluoreszenz, 3D-Bildwandler, Neuromonitoring) durchgeführt. Unser ärztliches Team besteht aus 13 Mitarbeitern, davon sechs Fachärzte für Neurochirurgie.

Wir haben nicht nur Spezialisten für Kopfoperationen, die mit modernster Technik Hirntumore und Blutgefäßerkrankungen behandeln können, sondern eigene Zentren für Erkrankungen peripherer Nerven, Wirbelsäulenoperationen und Kinder-Neurochirurgie. Die Patientenversorgung der Neurochirurgie in Siegen geht weit über die Standards des überregionalen Bereichs hinaus. Regelmäßig behandeln wir auch Patienten aus dem Ausland (beispielsweise aus dem arabischen Raum oder aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion), die uns speziell wegen unserer anerkannt hohen Kompetenz aufsuchen.

Unser engagiertes Team auf der Intensivstation und der Intermediate Care Station sowie auf unseren Bettenstationen sorgt gemeinsam mit unserer Physiotherapie und Logopädie dafür, dass Sie auch nach den Eingriffen optimal betreut und versorgt werden.

In unseren Sprechstunden nehmen wir uns Zeit, gemeinsam mit Ihnen eine optimale Therapie für Ihr gesundheitliches Problem zu finden.

Alternativ können Sie uns gern auch Ihre Bilder auf CD oder in der ausgedruckten Version schicken oder mailen.

Bitte vergessen Sie dabei nicht, kurz Ihre Beschwerden zu schildern und Ihre Kontaktadresse oder Telefonnummer beizufügen. Wir melden uns dann bei Ihnen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Bitte denken Sie daran: Wir behandeln keine Röntgenbilder, sondern Sie und Ihre Beschwerden. Je präziser und kürzer Sie uns Ihre Beschwerden schildern, desto schneller können wir auf Ihre Anfrage reagieren.

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu speziellen Krankheitsbildern und zu unserer Klinik. Dies ersetzt aber in keinem Fall den persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt, der unserer Ansicht nach zwingend notwendig ist, um das notwendige Vertrauen in die behandelnden Ärzte aufzubauen.

Ein großes Thema sind in jüngster Zeit die sogenannten Krankenhauskeime. Die Informationen in den Medien sind oft nur bruchstückhaft, für den Nichtmediziner zum Teil sehr verworren und manchmal auch schlicht falsch. Hier möchten wir Sie über diese Problemkeime und unsere Maßnahmen informieren. Auf Grund unserer großen Aktivität zur Verhinderung des Ausbreitens von Krankenhauskeimen sind wir mit dem MRSA Siegel zertifiziert.

Und wenn Sie eine Fernreise planen: Chefarzt Professor Dr. Veit Braun bietet neben den neurochirurgischen Spektrum auch eine Spezialsprechstunde für Reise-, Tropen- und Bergmedizin einschließlich der staatlichen Zulassung zur Gelbfieberimpfung (Impfstellennr. 472) an.

  • Kopfoperation (Hirntumor, Aneurysma, Angiom, Jannetta)