Aneurysmen im Hybrid OP behandeln

Aneurysma Patienten aus Bonn im Hybrid OP behandeln

Diagnose Aneurysma: So profitieren Patienten aus Bonn von High-Tech Therapie BONN. Rund 0,5 bis drei Prozent aller Erwachsenen leiden unter einem Aneurysma, also einer blasenförmigen Ausstülpung eines Blutgefäßes im Gehirn. Aneurysmen verursachen oft keinerlei Beschwerden. Doch es besteht das Risiko, dass das erweiterte Gefäß irgendwann platzt und eine lebensgefährliche Blutung auslöst. Deshalb kann eine vorsorgliche…

Hirntumor ohne Kopfrasur operieren lassen

Hirntumor ohne Rasur im Raum Köln behandeln

Wie Patienten mit Hirntumor aus Köln von moderner OP-Technik profitieren können KÖLN. Etwa 8.000 Bundesbürger erkranken pro Jahr an einem Hirntumor. Die krankhafte Wucherung des Zellgewebes im Gehirn kann unbehandelt eine Vielzahl von neurologischen Fehlfunktionen mit sich bringen oder sogar zum Tode führen. Eine frühzeitige Diagnose des Tumors und eine zeitgemäße, operative Behandlung ist wichtig,…

Hirntumor schonend operieren Köln

Hirntumor: Patienten aus dem Raum Köln schonend operieren

Moderne Medizintechnik im Hybrid-OP für Patienten mit Hirntumor im Raum Köln KÖLN. Die Diagnose „Hirntumor“ löst bei Betroffenen Ängste und Ungewissheit aus. Jährlich sind circa 8.000 Bundesbürger von der Tumorbildung im Kopf betroffen, die unbehandelt schwerwiegende Folgen für Hirn und Nervensystem haben kann. Sowohl bei der kurativen als auch der palliativen Behandlung von Tumoren im…

Köln: Zufallsbefund Aneurysma

Zufallsbefund Aneurysma: Behandlungsoption im Raum Köln

Patienten im Raum Köln finden bei der Diagnose Aneurysma Fachkompetenz in Siegen KÖLN. Etwa ein Prozent der deutschen Bevölkerung leidet an einem Aneurysma als unnatürliche Erweiterung der Gefäße einer Arterienwand. Zu einem Großteil tritt das Krankheitsbild im Gehirn auf und kann unbehandelt weitreichende und folgenschwere Erkrankungen hervorrufen. Mit der Behandlung in einer Fachklinik steht Patienten…

Leben mit Aneurysma / Informationen Köln

Leben mit Aneurysma – Infos für Patienten aus Köln

Neurochirurgie für den Raum Köln klärt die Frage: Abwarten oder Operieren? KÖLN. Bei einem Aneurysma handelt es sich um eine krankhafte Gefäßaussackung. Sie kann an verschiedenen Stellen im Körper auftreten. Medizinstatistiken zufolge ist jeder Hundertste Bundesbürger von einem Aneurysma betroffen. Bei bis zu drei Prozent der Betroffenen pro Jahr tritt eine Blutung auf. Ein Aneurysma…

Hirntumor als Tochtergeschwüre

Neurochirurg für Köln: Hirntumor als Tochtergeschwür

Hirntumor als Metastase – Neurochirurg für den Raum Köln informiert zu Behandlungsoptionen KÖLN. Am häufigsten treten sie bei Lungenkrebs oder Brustkrebs auf: Bösartige Tumoren an anderen Stellen des Körpers können einen Hirntumor als sogenannte Metastase zur Folge haben. Metastasen werden umgangssprachlich auch als Tochtergeschwüre bezeichnet. Diese Form von Hirntumoren wird meist erst dann entdeckt, wenn…

Hirntumor schonend operieren im Hybrid OP für den Raum Köln

Patienten aus dem Raum Köln können am Diakonie Klinikum Jung-Stilling schonender operiert werden KÖLN. Die Herausforderung bei der operativen Behandlung eines Hirntumors ist die exakte Unterscheidung zwischen Tumor- und Gehirngewebe. Die Gefahr dabei ist, dass durch den Eingriff Schäden am Gehirn entstehen und der Patient sich nach der Operation in seinem Wesen verändert oder neurologisch…

Alltag mit Aneurysma – Hinweise für Patienten aus Köln

Nach der Diagnose „Aneurysma im Gehirn“: Neurochirurg für die Region Köln informiert KÖLN. Kleine, nicht-rupturierte Aneurysmen im Gehirn sind häufig Zufallsbefunde, die durch bildgebende Verfahren wie MRT oder CT aufgrund von ganz anderen Beschwerden in den Fokus rücken. Meist treten im Zusammenhang mit einem Aneurysma Beschwerden erst dann auf, wenn es die Funktionsfähigkeit anderer Organe…