Aneurysma: FAQ für Patienten in Köln

Fragen und Antworten zum Aneurysma vom Neurochirurgen in der Region Köln KÖLN. Prof. Dr. med. Veit Braun ist ein erfahrener Neurochirurg und Chefarzt am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen. Auch Patienten aus dem Raum Köln werden in dieser Klinik behandelt. Hier nutzt das ärztliche Team einen modernen Hybrid-OP, um Patienten mit der Diagnose Aneurysma gut…

Hirntumor in der Region Köln behandeln

Informationen zur Behandlung bei Hirntumor in der Region Köln KÖLN. Nicht selten handelt es sich bei der Diagnose „Hirntumor“ um einen Zufallsbefund, insbesondere bei den gutartigen Geschwülsten. Prof. Dr. med. Veit Braun beschreibt folgendes Szenario: „Patienten werden wegen bestimmten Beschwerden mit einer Kernspintomographie untersucht. Dabei wird im Gehirn eine Raumforderung entdeckt. Wir Neurochirurgen unterscheiden dabei…

Neurochirurg für Köln: Aneurysma – OP ja oder nein?

Die Entscheidung für oder gegen eine OP bei der Diagnose Aneurysma ist immer individuell KÖLN. Was tun, wenn ein Aneurysma durch Zufall entdeckt wird? „Mit unseren modernen Bildgebungsverfahren lässt sich diese Gefäßaussackung der großen Hirngefäße am Hirnstamm heute viel früher und leichter diagnostizieren. Nicht selten tritt ein Aneurysma zutage, wenn wegen ganz anderer Beschwerden eine…

Aneurysma im Einzugsbereich Wetzlar im Hybrid OP behandeln

Patienten aus Wetzlar mit der Diagnose „Aneurysma“ können in Siegen im Hybrid OP behandelt werden EINZUGSBEREICH WETZLAR. Am Diakonie Klinikum Jung Stilling in Siegen können Patienten mit Aneurysma besonders schonend behandelt werden. Denn die Neurochirurgen unter der Leitung von Prof. Dr. med. Veit Braun nutzen für Operationen an einem Aneurysma im Gehirn einen modernen Hybrid…

Coiling oder Clipping? Aneurysma im Raum Köln behandeln

Diagnose Aneurysma: Neurochirurgen in Siegen treffen individuelle Behandlungsentscheidung REGION KÖLN. Bei der Zufallsdiagnose „Aneurysma“ stellt sich für die behandelnden Neurochirurgen die Frage, ob die Gefäßaussackung im Gehirn operativ versorgt werden muss. Gleichzeitig steht auch das geeignete Operationsverfahren im Focus. „Ein Aneurysma kann ein Zufallsbefund sein, wenn aufgrund einer anderen Erkrankung eine Computertomografie oder eine MRT-Untersuchung…

Märkischer Kreis: Schmerzattacken mit OP nach Jannetta beenden

Patienten mit Trigeminusneuralgie im Märkischen Kreis können von OP nach Jannetta in Siegen profitieren MÄRKISCHER-KREIS. Die Trigeminusneuralgie erzeugt kurze, heftige Schmerzattacken und kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Eine Therapieoption ist die OP nach Jannetta, die für Patienten aus dem Märkischen Kreis, Region Lüdenscheid, im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen von den Neurochirurgen rund um Chefarzt…