Aneurysma – was Patienten aus Bochum wissen sollten

Moderne Aneurysma Behandlung am Diakonie Klinikum Jung-Stilling für Patienten aus dem Raum Bochum BOCHUM. Häufig ist ein Aneurysma im Gehirn ein Zufallsbefund. Denn die Gefäßerweiterung in der Arterienwand entwickelt sich über einen längeren Zeitraum hinweg – in den meisten Fällen, ohne jemals spürbare Symptome zu verursachen. Das Blutungsrisiko schätzt man je nach Größe und Lage…

Details

Patienten aus Bonn mit Aneurysma schonend operieren

Aneurysma Patienten aus dem Raum Bonn profitieren von Fachkompetenz im Klinikum Jung-Stilling BONN. Aneurysmen sind heimtückisch: Da das erweiterte Blutgefäß meist keine unmittelbaren Beschwerden verursacht, bleibt die Erkrankung lange Zeit unbemerkt. Platzt ein Aneurysma, kann die entstehende Blutung jedoch rasch lebensbedrohlich werden. Minimieren lässt sich diese Gefahr oft nur durch eine vorbeugende Operation, bei der…

Details

Minimalinvasive Versorgung von Aneurysma Patienten aus Bonn

Hybrid OP in Siegen bietet gute Bedingungen für die Behandlung von Aneurysma Patienten aus Bonn BONN. Dank moderner Medizintechnik ist es heute machbar, Patienten mit einem versorgungsbedürftigen Aneurysma im Gehirn schonender und schneller zu behandeln. Im Diakonie Klinikum Jung Stilling in Siegen stehen den Neurochirurgen rund um Chefarzt Professor Dr. med. Veit Braun zwei moderne…

Details