. Angiom: Was Patienten aus Bochum wissen sollten

Angiom: Was Patienten aus Bochum wissen sollten

Angiom: Therapieoptionen der Gefäßfehlbildung im Gehirn für Patienten im Großraum Bochum BOCHUM. Ein Angiom nennt man auch arterio-venöse Malformation. Damit wird eine Gefäßfehlbildung bezeichnet, die prinzipiell überall im Körper auftreten kann. Kommt ein Angiom im Gehirn vor, kann es sowohl als Zufallsbefund als auch durch Symptome wie epileptische Anfälle, Kopfschmerzen oder neurologische Ausfälle auffallen. Manchmal…

Aneurysma: Therapie für Patienten aus Dortmund

Aneurysma: Therapie für Patienten aus Dortmund

Zufallsbefund operieren, ja oder nein? Neurochirurg für Dortmund informiert DORTMUND. Ungefähr ein Prozent der Bevölkerung hat ein Aneurysma im Gehirn – eine ballonartige Erweiterung eines arteriellen Gefäßes. Meistens verursacht ein Aneurysma keine Beschwerden und wird zufällig im Rahmen einer CT- oder MRT-Untersuchung entdeckt. Wenn sich damit plötzlich die Frage stellt, einen bisher unbekannten, asymptomatischen Befund…

Willkommen Oberarzt Yavuz!

Zum 01.01.2022 hat sich das Neurochirurgische Team mit Hr. Dr. Murat Yavuz um einen weiteren Oberarzt verstärkt. Medizin hat er in Münster studiert, seine ersten Schritte in der Neurochirurgie hat er an den renommierten Unikliniken in Heidelberg und Münster durchlaufen. Neben seiner breiten Ausbildung wird er insbesondere auf dem Gebiet der Blutgefäß- und Tumorerkrankungen seinen…

Hirntumor: Was ist ein Glioblastom? Info für Patienten in Bonn

Hirntumor: Was ist ein Glioblastom? Info für Patienten in Bonn

Neurochirurgie Siegen als Anlaufstelle für Patienten mit Hirntumor aus dem Raum Bonn BONN. In Deutschland entwickeln etwa 4800 Menschen pro Jahr ein Glioblastom. Es ist der häufigste bösartige Hirntumor bei Erwachsenen. Die größte Erkrankungswahrscheinlichkeit liegt zwischen dem 50. und 75. Lebensjahr. Der Tumor entwickelt sich aus entarteten Gliazellen, die den Schutz und die Versorgung Nervenzellen…

Was Sie schon immer zu Corona, Pandemie, Impfung und Virenmedikamenten wissen wollten

Infektionskrankheiten Der alte Ausspruch „die Wahl zwischen Pest und Cholera haben“ zeigt, dass Infektionskrankheiten schon immer lebensbedrohliche Ereignisse waren. Schon in altägyptischen Mumien konnten Tuberkulose und Malaria nachgewiesen werden. Anfangs waren Infektionserkrankungen regional begrenzt, der überregionale Handel und die militärische Expansion haben dazu geführt, dass Pandemien entstehen konnten. Viele Infektionen sind vom Tierreich auf den…

Neurochirurg für Bonn: OP nach Jannetta bei Senioren?

Neurochirurg für Bonn: OP nach Jannetta bei Senioren?

Jannetta-OP trotz invasiver Hirn-Operation auch bei Senioren Option – Info für Patienten im Raum Bonn BONN. Die Trigeminusneuralgie kommt plötzlich: blitzartig einschießende, elektrisierende Schmerzen beim Kauen, Sprechen oder einfach so. Das kann die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränken. Die Ursache des Schmerzes liegt nahe am Hirnstamm. Dort befindet sich das Ganglion gasseri, eine Ansammlung von…

Sehnentransfer

„Ich bin mit dem Fuß an der Rolltreppe hängengeblieben…seither trau ich mich nicht mehr in die Stadt!“. Die Angst, zu stolpern oder zu stürzen begleitet viele Patienten, die unter einer Fußheberlähmung („Schlappfuss“) leiden. Daher haben wir am Stilling eine interdisziplinäre „Fußhebersprechstunde“ eingerichtet, in der Neurochirurgen und plastische Chirurgen Hand in Hand arbeiten. Anstatt von Arzt…

Fachärztin Dr. Anne Carolus

Herzlich Willkommen Frau Dr. Anne Carolus

Die Neurochirurgie wächst. Seit dem 1. September 2021 verstärkt die Fachärztin Dr. Anne Carolus das Team der Neurochirurgie. Nach Ihrem Medizinstudium in Heidelberg hat sie Ihre Facharztausbildung an der Uni Mannheim und Bochum absolviert und sich dort mit zahlreichen Vorträgen und Publikationen auf internationaler Ebene einen Namen in der peripheren Neurochirurgie gemacht. Mit Ihrem Wechsel…